Bahigo Casino – In der Schweiz nicht erlaubt

Von

Seit der Einführung des neuen Glücksspielgesetzes im Jahr 2019 hat sich der Schweizer Online-Glücksspielmarkt stark verändert, insbesondere im Hinblick auf ausländische Wettanbieter. Als Reaktion auf die strengeren Regulierungen haben viele dieser Anbieter den Schweizer Markt verlassen. Trotzdem zielen einige illegale Online-Casinos weiterhin auf Schweizer Kunden ab und umgehen die nationalen Gesetze und Vorschriften. BesteCasinosSchweiz.ch hat sich der Förderung von legalen und lizenzierten Schweizer Online-Casinos verschrieben, um die Sicherheit der Spieler/innen zu gewährleisten. In diesem Artikel gehen wir tiefer auf die Risiken ein, die mit dem Spielen in illegalen Online-Casinos verbunden sind, und nehmen den Online-Anbieter Bahigo Casino als Beispiel.

Hier finden Sie derweil legale Schweizer Online Casinos im Dezember 2023:

1
100%
TOTAL SCORE

100% bis CHF1'000.- + 1040 Cash Spins

🏆 TESTSIEGER! 🥇 Mindesteinzahlung 20 CHF, Freispiele kommen zu 20 Stück pro Woche für ein komplettes Jahr (!), Wert pro Freispiel CHF0.10, Umsatzbedingungen: 30x für Spielautomaten, 300x für Tischspiele und Live. TOP CASINO.

2
98%
TOTAL SCORE

100% bis CHF300.- + 20 FS + 5 Golden Chips

Bonus über 4 Einzahlungen. 35-fache Umsatzbedingungen auf Bonussumme. GRATIS CHF20.- nach Verifikation. Desweiteren: Jeweils einen Casino Bonus pro Monat über die ersten vier Monate. Im vierten Monat sogar 350% bis zu CHF1'000 + 100 Freispiele! Sagenhaft!

3
96%
TOTAL SCORE

100% bis CHF1'007.-

Bonus auf die erste Einzahlung. Hervorragende Bedingungen (30-fache Umsatzbedingungen auf Bonussumme)! Top: kein Zeitlimit zum Umsetzen des Willkommensbonus. GRATIS CHF 15.- + 50 Freespins (Wert: 10 CHF) nach Verifikation.

4
95%
TOTAL SCORE

100% bis CHF777.- + 100 Freispiele

Regelmässige Promo-Aktionen. Casinobonus auf die erste Einzahlung 100% bis CHF777. Bonusbedingungen sind fair. Stattliche 6 Monate zur Umsetzung (normalerweise nur 30 Tage!). Topp. Tipp: Zahlen Sie mindestens CHF20 ein.

5
93%
TOTAL SCORE

100% bis CHF 1’000.- + bis 200 Freispiele

Topbonus über 4 Einzahlungen und stornierbar. Hervorragende Bedingungen. GRATIS CHF20.- nach Verifikation - nutzen Sie hierzu den Code: "Jackback" im Coupon Feld. Desweiteren: Casinobonus: 1. Einzahlung: 100% bis CHF 1'000.- + bis 200 Freispiele, 2. Einzahlung: 50% bis CHF 500.-, 3. Einzahlung 75% bis CHF 600, 4. Einzahlung 100% bis CHF 700. Sagenhaft! Und eine glasklare Empfehlung. Tipp: Zahlen Sie mindestens CHF 20 ein.

6
86%
TOTAL SCORE

100% bis CHF300.- + 200 FS

35-fache Umsatzbedingungen auf Bonussumme. Mit Einzahlung von mindestens CHF 20 erhalten Sie 200 Gratis-Spins in Portionen zu je 50 Spins über 4 Tage. Auf die Gewinne aus den Freespins fallen *keine* Umsatzbedingungen an.

Die Risiken des Spielens in illegalen Online-Casinos

Schweizer Spieler/innen, die sich dafür entscheiden, bei ausländischen Wettanbietern wie dem Bahigo Casino zu spielen, setzen sich verschiedenen Risiken aus, darunter:

  • Fehlende garantierte Auszahlungen: In illegalen Online-Casinos gibt es keine Garantie, dass Spieler/innen ihre Gewinne im Falle eines Rechtsstreits erhalten. Da diese Anbieter oft in Ländern mit laxer Regulierung lizenziert sind, haben die Spieler/innen kaum Rechtsmittel, wenn es zu Problemen kommt.
  • Besteuerung: Im Gegensatz zu legalen Schweizer Wettanbietern, bei denen der Freibetrag für Gewinne 1.000.000 CHF beträgt, müssen Gewinne aus ausländischen Buchmachern als Einkommen versteuert werden. Dies kann zu einer höheren Steuerlast für die Spieler/innen führen.
  • Begrenzte Rechtsmittel: Da illegale Wettanbieter in der Regel ihre Glücksspiellizenzen und Gerichtsbarkeiten im Ausland haben, ist es für Schweizer Spieler/innen schwierig, im Falle einer Nichtauszahlung von Gewinnen rechtliche Schritte einzuleiten.
  • Mangelnder Verbraucherschutz: Illegale Online-Casinos unterliegen oft weniger strengen Vorschriften hinsichtlich des Schutzes der Spieler/innen, wie zum Beispiel Altersbeschränkungen, Selbstausschlussoptionen und Informationen zur Spielsuchtprävention.

Gesperrte Sportwetten-Anbieter

Die Eidgenössische Spielbankenkommission (ESBK) und die Gesellschaft zur Prävention von Spielsucht (Gespa) führen eine Liste mit gesperrten Anbietern, um Schweizer Spieler/innen vor illegalen Wettanbietern zu warnen. Bahigo ist ein solcher Anbieter, der illegal agiert und eine Lizenz und Gerichtsbarkeit in Malta besitzt. Wie bei anderen illegalen Anbietern werden Gewinne von Bahigo vollständig als Einkommen versteuert, ohne Freibeträge.

Vorsicht bei Vergleichswebseiten

Es ist wichtig, bei der Recherche von Sportwetten-Anbietern vorsichtig zu sein, da viele Vergleichsseiten irreführende Informationen über die Legalität von Sportwetten in der Schweiz verbreiten. Oft werden solche Websites von gesperrten Wettanbietern selbst erstellt oder gesponsert, um Spieler/innen dazu zu bringen, ihre Dienste in Anspruch zu nehmen. Um nicht vertrauenswürdige Websites zu erkennen, achte auf ein fehlendes oder verdächtiges Impressum, das sich normalerweise am unteren Rand der Seite befindet. Eine weitere Möglichkeit, vertrauenswürdige Informationen zu erhalten, ist die Kontaktaufnahme mit der ESBK oder der Gespa, die bei Fragen zur Legalität von Online-Glücksspielanbietern helfen können.

Legale Sportwetten-Anbieter in der Schweiz

Gemäß den geltenden Gesetzen und Vorschriften dürfen derzeit nur die Loterie Romande (Jouez Sport) und Swisslos (Sporttip) Sportwetten in der Schweiz anbieten. Diese lizenzierten Anbieter gewährleisten ein hohes Maß an Sicherheit für Spielerkonten und Wetten. Darüber hinaus profitieren Spieler/innen von Steuerbefreiungen für Gewinne bis zu 1.000.000 CHF, was diese Anbieter zu einer zuverlässigen Wahl für Schweizer Spieler/innen macht.

Beschränkungen für Wettangebote

Um Spieler/innen vor dem erhöhten Risiko von Spielmanipulationen zu schützen, hat die Gespa Beschränkungen für die Wettangebote der legalen Anbieter eingeführt. Wetten auf einige kleinere Sportwettbewerbe und untere Ligen sind nicht erlaubt, um sicherzustellen, dass das Risiko von Manipulationen minimiert wird. Trotzdem können bei Sporttip und Jouez Sport legal auf alle großen Sportereignisse und Ligen gewettet werden, sodass die Spieler/innen eine breite Palette von Wettmöglichkeiten zur Verfügung haben.

Fazit

Um sicherzustellen, dass sie ein sicheres und angenehmes Spielerlebnis genießen, ist es für Schweizer Spieler/innen von entscheidender Bedeutung, legale und lizenzierte Anbieter zu wählen. Das Bahigo Casino ist ein Beispiel für ein illegales Online-Casino, das erhebliche Risiken für Schweizer Spieler/innen birgt. BesteCasinosSchweiz.ch bleibt der Förderung von legalen und lizenzierten Schweizer Online-Casinos verpflichtet, um den Spielern das bestmögliche Spielerlebnis zu bieten. Durch die Zusammenarbeit mit offiziellen Stellen wie der ESBK und der Gespa können Spieler/innen sicher sein, dass sie über aktuelle und verlässliche Informationen über legale Glücksspielanbieter verfügen.

FAQ

Sind alle ausländischen Wettanbieter in der Schweiz illegal?

Nicht alle ausländischen Wettanbieter sind illegal, aber nur solche mit einer gültigen Lizenz von der Eidgenössischen Spielbankenkommission (ESBK) oder der Gesellschaft zur Prävention von Spielsucht (Gespa) dürfen ihre Dienste legal in der Schweiz anbieten. Es ist wichtig, die Legalität eines Anbieters zu überprüfen, bevor man sich anmeldet und Geld einzahlt.

Wie kann ich feststellen, ob ein Online-Casino in der Schweiz legal ist?

Um die Legalität eines Online-Casinos in der Schweiz zu überprüfen, kannst du die offizielle Website der ESBK oder der Gespa besuchen. Dort findest du Listen von lizenzierten und gesperrten Anbietern. Achte auch darauf, dass das Casino eine gültige Lizenznummer und Kontaktinformationen angibt, die mit den offiziellen Aufzeichnungen übereinstimmen.

Was passiert, wenn ich bei einem illegalen Online-Casino spiele?

Wenn du bei einem illegalen Online-Casino spielst, setzt du dich einer Reihe von Risiken aus, einschließlich fehlender garantierte Auszahlungen, begrenzter Rechtsmittel und höherer Besteuerung deiner Gewinne. Darüber hinaus können illegale Casinos auch ein erhöhtes Risiko für Betrug und Identitätsdiebstahl darstellen.

Gibt es Unterschiede bei der Besteuerung von Gewinnen aus legalen und illegalen Online-Casinos?

Ja, es gibt Unterschiede bei der Besteuerung von Gewinnen aus legalen und illegalen Online-Casinos. Bei legalen Schweizer Wettanbietern sind Gewinne bis zu 1’000’000 CHF steuerfrei. Gewinne aus illegalen Online-Casinos müssen jedoch als Einkommen versteuert werden, unabhängig von der Höhe des Gewinns.

Wie kann ich mich vor Spielsucht schützen, wenn ich in legalen Online-Casinos spiele?

Legale Online-Casinos in der Schweiz sind verpflichtet, Informationen zur Spielsuchtprävention bereitzustellen und ihren Spielern/innen Hilfsangebote anzubieten. Wenn du denkst, dass du ein Problem mit Glücksspielen hast, kannst du dich an Organisationen wie die Gespa oder andere vertrauenswürdige Hilfsdienste wenden. Bei legalen Anbietern stehen zudem Optionen wie Selbstausschluss und Einzahlungslimits zur Verfügung, um das Spielen verantwortungsbewusst zu gestalten.